85. Bachtel-Schwinget

Am Samstag, dem 30. Juli, fand rund um das Schulhaus Wernetshausen der imposante Wettkampf statt.

ib. Alle drei Jahre findet das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest statt. Im Vorfeld gehört der Bachtel-Schwinget zum Pflichtprogramm der Schwinger und die Teilnehmerzahlen sind höher als normalerweise. In diesem Jahr nahmen knapp hundert Schwinger teil, angefeuert wurden sie von gut tausend Besuchern. Für diese Menschenmenge ist der Platz auf dem Schwingplatz am Bachtel zu klein, daher findet der Anlass alle drei Jahre am Schulhaus statt.

Bei stechender Sonne, unterbrochen von einem kurzen, aber heftigen Regenguss, fand das grosse Kräftemessen statt. Auch einige Wernetshauser nutzen die Gelegenheit diesen eindrücklichen Sport aus der Nähe zu bestaunen. Der Jodelclub Heimet aus Hinwil sorgte für Unterhaltung.

Der mit Spannung erwartete Schlussgang zwischen Daniel Bösch und Martin Glaus war nach kurzen fünf Sekunden vorbei! Der Sieger Bösch liess sich feiern und nahm den Preis, das Rind „Sabrina“, strahlend entgegen.