Dritter Rang für den Dorfverein am 36. Hinwiler Marsch

Am 12. Juni 2015 war es wieder soweit und der Dorfverein von Wernetshausen trat erneut mit der Ambition an, den am letztjährigen Marsch erworbenen Wanderpokal zu verteidigen. Bei der Marsch-Kategorie „Gruppen und Vereine“ geht es darum, möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu mobilisieren. Denn die Preise für die drei Erstklassierten sind fantastisch. Und nach dreimaligem Gewinn des Wanderpokals darf man diesen behalten. Der erste Platz war deshalb das Ziel des Dorfvereins.

Die Laufstrecke fand wieder auf der Flachetappe statt. Wie letztes Jahr wieder mit der Option einer verkürzten 5km Laufstrecke anstelle der normalen 10 km-Strecke. Für Speis und Trank war wie immer gut gesorgt worden.

Der Dorfverein mobilisierte sehr viele Wernetshauserinnen und Wernetshauser. Wir waren dieses Jahr die Gejagten und es war im wahrsten Sinne des Wortes ein Kopf an Kopf Wettkampf mit der Wandergruppe IWAZ und dem TV Juspo Hinwil. Für den Dorfverein Wernetshausen waren 54 Wanderinnen und Wanderer unterwegs. Trotz grossem Aufmarsch der Dorfbevölkerung konnten wir den Titel nicht verteidigen. Wir wurden mit einem Abstand von 7 Punkten nur Dritte, nach den beiden oben genannten Wandergruppen. Als 3. Preis gab es einen reich gefüllten „Fleisch, Wurst und Käse Korb“ den wir im Anschluss an die Siegerehrung unter den Teilnehmenden verteilt haben.  Wenn das Dorf noch besser motiviert werden könnte, wäre ein Sieg durchaus wieder in Reichweite. Also starten wir im 2016 wieder und versuchen es.

Vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, es war grossartig!

Stefan Burau,
Präsident Dorfverein Wernetshausen

hinwiler_marsch_2015_2

Stefan Burau und Sep Deplazes (Ferag)