Feb 10 2018

Neujahrsapéro 2018

Eine Mohrenkopf-Wurfmaschine war die Attraktion am diesjährigen Neujahrsapéro.

Der Neujahrsapéro ist ein fixer Termin für viele Wernetshauser. So kamen auch dieses Jahr viele Leute, um bei angenehmem Wetter aufs neue Jahr anzustossen und sich mit anderen Dorfbewohnern zu unterhalten. Sieben Neuzuzüger-Familien wurden herzlich begrüsst.

Dieses Jahr waren zwei Dinge anders als sonst: Einmal war da eine Mohrenkopf-Wurfmaschine, die schnell bei Jung und Alt grossen Anklang fand. Allen kribbelte es in den Fingern, ob sie die kleine Platte mit den Bällen treffen und den fliegenden Mohrenkopf erwischen würden. So waren die 50 Mohrenköpfe ziemlich schnell aufgebraucht und aufgegessen.

Zum Zweiten wurden Cora und Beni Weber für ihren Einsatz für den Dorfladen geehrt. Sie hatten den Dorfladen vor siebeneinhalb Jahren übernommen und neben ihren eigentlichen Berufen mit viel Engagement fürs Dorf weitergeführt. Nun haben sie den Dorfladen an ihre Tochter Viviane Weber übergeben. Als Dankeschön erhielt das Ehepaar Weber einen Gutschein für ein feines Restaurant in Wülflingen. Der Zufall wollte es, dass Beni Weber ursprünglich aus Wülflingen stammt, was den Organisatoren aber nicht bekannt gewesen war.

Wie in den letzten Jahren auch gab es grosse Dreikönigskuchen zu essen. In diesem Jahr sogar drei statt zwei Kuchen. Die Könige für einen Tag hiessen Max Bosshard, Ruth Nyffenegger und Neuzuzügerin Astrid Lehmann.

/mb