Sommerausflug Dorfverein

12. Dorfvereinausflug am 8.Juni 2016

Punkt 08.00 Uhr erscheint der grosse HEUSSER – Bus von Girenbad her mit einigen dort zugestiegenen Mitfahrenden. Die Regenschirme werden geschlossen und der Run auf begehrte Sitzplätze im Bus beginnt. «Der Bus ist mit Sicherheitsgurten ausgerüstet und ich bitte euch anzuschnallen !« Zugleich stellt sich der Chauffeur vor.  Ich heisse Eugen Walker und wünsche euch einen schönen Tag und eine gute Fahrt!« Und los geht’s nach Hinwil, dann Richtung Rapperswil, über den Seedamm nach Pfäffikon und über den Hirzel bis Root, wo ein kurzer Bisi – und Raucherhalt eingeschaltet wird. Um 09.15 Uhr erreichen wir das TROPENHAUS in Wolhusen. In karibischer Atmosphäre geniessen wir das vom Dorfverein gespendete Kafi mit Gipfeli. Anschliessend werden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und mit fachkundigem Personal durch die gepflegte Anlage geführt. Wir sehen Bananenpalmen mit heranreifenden Früchten. Ananas, Mango, Passionsfrucht und viele Gewürzstauden sind mit Täfelchen sauber beschriftet. Der Duft der vielen Blumen und Blüten von Hibiskus, Passionsblume, Flammenbaum oder der hängenden Hummerschere sind ein Erlebnis. «Wir verschieben die Abfahrt um eine Viertelstunde« meldet die Reiseleitung. Deshalb wird der intern gelegene Shop rege besucht und noch einige Pülverli, Cremen, Samen und verschiedene Gewürze eingekauft.

Nun fahren wir ab nach Willisau. Wir werden direkt vor das Restaurant Sternen gefahren, wo wir ein gutes, reichhaltiges Mittagessen mit Dessert einnehmen. Die schon gute Stimmung beim Essen wird noch erhöht, als Max Bosshard mit seinem Handörgeli einige Stückli zum Besten gibt. So, und jetzt noch kurz im Städtchen die drei siebeneckigen Brunnen bestaunen und die bekannten Willisauer Ringli oder sonstige einheimische Süssigkeiten einkaufen. «Hat jedes sein Sitzgspänli neben sich, so können wir abfahren!« Um 15.05 Uhr geht es weiter über Kriens, Stans, Beckenried, Flüelen; der Axenstrasse entlang nach Schwyz und über den Sattel zurück nach Wernetshausen. Wir verabschieden uns vom Chauffeur Eugen Walker, der informativ und mit einigen Witzen die schöne Fahrt bereicherte. Ein grosses Dankeschön an Ruth Nyffenegger und Marion Beeler für den gut organisierten Ausflug, der trotzt Wetterkapriolen zu einem nächsten Ausflug im 2017 aufruft und vielleicht noch einige Wernetshauser mehr zum mitkommen animiert.

Text und Bilder: Werner Brunner