Spürnasen unterwegs

Am 16. September, fand bei schönem Spätsommerwetter der zweite Wernetshauser Foxtrail statt.

Fünf Erwachsenengruppen und neun Familiengruppen, insgesamt dreiundsechzig Personen, absolvierten den von Mitgliedern des Dorfverein Wernetshausen gestalteten Foxtrail.
Vielfältige Aufgaben galt es zu bewältigen: Gedichte mussten ersonnen, Schätzaufgaben gelöst, Wissensfragen rund um Wernetshausen beantwortet werden. Und dies auf einem Parcours, der im Dorf und der näheren Umgebung verlief. Am schwierigsten fiel es den meisten Teilnehmenden die Mundbewegungen zu erkennen, mit denen Erstklässler Buchstaben kennenlernen und daraus Worte zu bilden.

Auf dem Schulhausplatz wurden eifrig hohe Türme aus den verschiedensten Materialien gebaut, Bilder aus Naturmaterialen gezaubert und Flaschen mit Hilfe einer Schnur transportiert.

Drei Familien hatten am Schluss die gleiche Punktezahl und so musste der Sieger durch einen spannenden Mohrenkopfwurf-Wettbewerb ermittelt werden. Die Gruppe „Die drei ???“, bestehend aus Mitgliedern der Familien Beeler und Mader-Marti, erhielten dann das Überraschungsgeschenk.

ei den Erwachsenen lag klar die Familie Pfenninger vorne.
Viviane Webers feine Crêpes und Beni Webers Hotdog‘s stillten den Hunger.
Einen besonderen Höhepunkt bildete der Besuch des Schützenkönigs des Knabenschiessens 2018. Der Wernetshauser Noah Affolter wurde vom Dorfvereinspräsidenten Stefan Burau beglückwünscht und erhielt ein Präsent. Gemeindepräsident Germano Tezzele und Dorfvereinsmitglied Marion Beeler schlossen sich den Glückwünschen an.
Herzlichen Dank an den Dorfverein, für die Organisation dieses schönen Anlasses!