«

»

Sep 03 2017

Wernetshauser Herbstmärt

Am Samstag, dem  30. September, findet von 10 – 16 Uhr der fünfzehnte Wernetshauser Herbstmarkt statt.

Markt, Dorffest, Schülertreffen – all dies ist der alle zwei Jahre stattfindende Anlass.

Ehemalige Wernetshauser Schüler aufgepasst!

Auch in diesem Jahr wollen wir den Markt für ein inoffizielles Schülertreffen nutzen. Wir möchten sorgfältig mit dem Vereinsvermögen umgehen und nicht einfach 400 Briefe mit Einladungen verschicken. Darum helfen Sie uns bitte, damit möglichst viele ehemalige Wernetshauser Schüler vom Markt wissen. Wenn Sie Kinder oder Geschwister haben, die in Wernetshausen zur Schule gingen, dann informieren Sie sie bitte. Um die Unkosten für die Briefe möglichst niedrig zu halten, werden wir nur noch ehemaligen Schülern schreiben, die keine Verwandte mehr in Wernetshausen haben. Und dort auch nur einer Person pro Familie. Ab dem Jahrgang 1982 fehlen uns die Adressen völlig. Wir hoffen, durch die Facebook-Seite „Wernetshauser Herbstmärt“ auch die jüngeren Jahrgänge erreichen zu können. Also: Bitte teilen Sie die Seite, wenn Sie Mitglied bei Facebook sind und sonst informieren Sie bitte ehemalige Klassenkollegen auf anderen Wegen. Es würde uns freuen, viele ehemalige Wernetshauser begrüssen zu dürfen. Vielen Dank!

Grosses Angebot

Wir freuen uns, in diesem Jahr mehr Essenstände und mehr Wernetshauser ankündigen zu können, die ihre Arbeiten oder Produkte anbieten. So mischt sich Vertrautes mit Neuem. Kurzentschlossene aufgepasst: Einige wenige Stände sind noch frei. (Anmeldung an ina.boner@bluewin.ch)

Nostalgie

Da die Schule Wernetshausen in diesem Jahr 300 Jahre alt wird und das Dorf Wernetshausen 1150 Jahre, haben wir den Markt unter das Motto „Nostalgie“ gestellt. Es würde uns sehr freuen, wenn die Standbetreiber das Motto durch entsprechende Kleidung oder Accessoire aufnehmen würden und die Besucher sich inspirieren lassen würden und mit einer ländlichen Tracht, einem alten Hut oder Ähnlichem erscheinen. Im Jahr 2001 haben wir dies schon einmal gemacht und viel Spass dabei gehabt. Ein Fotoalbum mit Bildern von damals liegt in der Bibliothek auf. Ausserdem wird durch Schautafeln und durch eine Dia-Schau auf die lange Geschichte der Schule und des Dorfes zurückgeblickt.

Hilfe

Gerne nehmen wir für die Kaffeestube Ihre selbstgemachten Kuchen und Torten entgegen. Je fruchtiger oder cremiger, umso besser!

Auch für den Abwasch in der Mehrzweckhallenküche suchen wir Helfer. Wenn Sie zwei Stunden Ihrer Zeit dafür einsetzten möchten, so melden Sie sich bitte bei Ina Boner, Telefon 044 937 34 13.

Schon jetzt herzlichen Dank allen Bäckern und Helfern!

Für den Dorfverein, Ina Boner